13591 Berlin, Südekumzeile 5 · Telefon/Fax Büro: 030-375862-0/-22 · Telefon/Fax Hort: 030-3663255 · E-Mail: sekretariat@lindgren.schule.berlin.de

Rekord bei den Schülerlotsen

Rekord!!! – Noch nie zuvor bildete die Astrid-Lindgren-Grundschule so viele junge Menschen zu Schülerlotsen aus wie in diesem Jahr: 16 Schüler der 5. Klassen absolvierten die Abschlussprüfung zum Verkehrslotsen erfolgreich. Vorab durchliefen die Jungen und Mädchen eine erlebnisreiche, mehrstufige Ausbildung, die in enger Zusammenarbeit mit starken Partnern unserer Schule koordiniert wurde. So erhielten unsere Lotsen zuerst von der örtlichen Polizei eine intensive theoretische Schulung. Der nächste Schritt führte die Schüler jeden Morgen auf die Straße, um die erworbenen Kenntnisse in der Praxis gemeinschaftlich anzuwenden und zu trainieren. Nach ihrer erfolgreichen Prüfung wurden unsere Lotsen mit einem Verkehrslotsenausweis ausgezeichnet.

 

20150605 074801

 

Weiterlesen: Rekord bei den Schülerlotsen

Unsere Schülerlotsen

schuelerlotsen1Die wichtigste Aufgabe eines Schülerlotsen ist es, jüngere und unerfahrene Mitschüler über die Straße zu leiten und ihren Schulweg an gefährlichen Stellen zu sichern. Unsere zuverlässigen und pflichtbewussten Verkehrshelfer aus den 5. und 6. Klassen haben deshalb eine große Verantwortung.

Die Ausbildung der Verkehrshelfer besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. In einer Abschlussprüfung müssen die zukünftigen Verkehrshelfer ihre Tauglichkeit für die Aufgabe nachweisen.

  • Folgende Punkte werden in der Ausbildung besprochen und eingeübt:
  • Die Sicherung des Überweges
  • Das Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer
  • Das richtige Einschätzen unterschiedlicher Gefahren im Straßenverkehr
  • Das richtige Abschätzen von Entfernungen, Geschwindigkeiten und Bremswegen von Autos

Nach bestandener Prüfung erhalten die Lotsen für ihre Tätigkeit eine Dienstkleidung, sie besteht aus einer gelben Jacke und einer gleichfarbigen Schirmmütze mit dem Verkehrswacht - Logo „Verkehrshelfer“. Auch zur Ausrüstung gehört eine weiß umrandete rote Kelle.

Eine Erfolgsstory: Seit Einführung des Schülerlotsendienstes am 14. Januar 1953 hat es an von Schülerlotsen gesicherten Übergängen keinen einzigen schweren oder tödlichen Unfall gegeben! Mehr als 2,5 Millionen Menschen (Lotsen) haben dazu beigetragen.

Hier kannst du mehr darüber lesen: Deutsche Verkehrswacht e.V.