Religionsunterricht Klasse 4: Jesus erzählt Geschichten

Gemälde: Holger Baehr / Heidelberg

Dunkelheit und Licht

Im Alten und Neuen Testament ist viel von Dunkelheit und Licht die Rede:

Schon lange Zeit, bevor Jesus geboren wurde, haben die Menschen die Geburt eines Messias, eines Retters, erwartet:

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.

enn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; und er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst

Sein Königreich wird wird groß und des Friedens kein Ende sein. Recht und Gerechtigkeit stärken und stützen es

(nach Jesaja 9,1-6)

Mache dich auf, werde Licht, denn dein Licht kommt.

Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker.

Aber über dir ist Licht, das Licht dessen, der kommt.

(nach Jesaja 60, 1-2)

Hier ein Lied zum Mitsingen, ein Beitrag der evangelischen Kirche in Neulußheim (Baden)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments