Religionsunterricht Klasse 4 (ev): Jesus – Licht der Welt

Lichtzauber über Heidelberg. Foto: Frank Bürger

Als Jesus im Stall zu Bethlehem geboren wurde, glaubten viele Menschen: Jesus ist der Retter, von dem der Prophet Jesaja bereits gesprochen hatte. So wird von Jesu Geburt erzählt:

Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. Und das habt zum Zeichen: Ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen. Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.

Später, so schreibt es der Evangelist Johannes, sagt Jesus von sich:

„Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Johannes 8,12)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments